*Psychokinesiologie*   * NAET *

 

Scenar-Therapie nach Prof. A. Revenko

Die Scenar-Medizin stellt eine neuartige Therapie mit elektrischen Impulsen dar. In diese Therapie-Methode flossen das Wissen über Elektrotherapie, Neuraltherapie und Akupunktur ein. Russische Wissenschaftler entwickelten unter der medizinischen Leitung von Prof. Alexander Revenko eine Therapiemethode, die selbst kontrolliert im Körper energo-neuro-adaptative Regulationsprozesse hervorruft.

Hier werden durch Impendanzmessungen die Körperveränderungen registriert und Therapieimpulse entsprechend akaptiert. Zwischen dem Körper und dem Therapiegerät findet ein "Wechselgespräch" statt, welches die individuelle Körperdynamik berücksichtigt damit stets die optimale Anpassung der Therapie an die momentane Körpersituation ermöglicht.

Für folgende Indikationen ist eine Scenartherapie geeignet:

 

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Erkrankungen der Schulter
  • Knieschmerzen
  • Myopathien
  • chronische Bronchitis und Lungenemphysem
  • akute Erkrankungen der oberen Luftwege
  • Lungenentzündung
  • Asthma bronchiale
  • Harnwegs- und Blaseninfekte
  • Herpes Zoster (Gürtelrose)
  • Narben u.a. 

 

 scenartherapie

Heilpraktikerin Birgit Mehner    kontakt@naet-sachsen.de / 037322-514924